PREISLISTEN

 

Entwicklung Strompreis

Die Stromkosten setzen sich aus dem Energieanteil (ca. 40%), der Netznutzung (ca. 44%) und den Abgaben (ca. 16%) zusammen.

Die GEE beschafft den Energieanteil tranchenweise, auf verschiedene Jahre verteilt, am freien Strommarkt. Kurzfristige Preisausschläge werden durch diese Beschaffungsmethode gedämpft.

 

Nach der letztjährigen Preiserhöhung können wir für das Jahr 2021 die Strompreise wieder senken. Für einen durchschnittlichen Haushalt (Jahresverbrauch 4'500 kWh) sinken die Stromkosten ab dem Jahr 2021 um knapp 5.30%, beziehungsweise um rund CHF 45.00 pro Jahr.

 

Für ganzjährig genutzte Liegenschaften oder für Gewerbe- oder Industriebetriebe mit einem jährlichen Energiebezug bis 50'000 kWh.

Hier finden Sie das Produktblatt und die Preisliste.

BASIS

 
 

 

 

Das Produkt "Grossverbraucher" richtet sich an Gewerbe- und Industriebetriebe mit einem jährlichen

Energiebezug ab 50‘000 kWh

Hier finden Sie das Produktblatt und die Preisliste.

PRODUKT "GROSSVERBRAUCHER"

 

 

Kunden haben die Möglichkeit, aus zwei noch ökologischeren Produkten (naturstrom und naturstrom+) auszuwählen. Damit leisten Sie einen zusätzlichen Beitrag im Rahmen der Ziele der Energiestrategie 2050.

 

Hier finden Sie das Produktblatt und die Preisliste.

 

Das Lieferverhältnis gilt auf unbestimmte Dauer.

Kündigungsfirst gegenseitig jeweils 1 Monat per 31. Dezember.

Gerne nehmen wir Ihre Bestellung hier entgegen (bitte anklicken)

 

Es freut uns, wenn Sie mit Ihrer Anmeldung zur Förderung von erneuerbaren Energien beitragen.

Für Auskünfte wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst 056 200 55 21 oder kundendienst@elektra-ehrendingen.ch.

PRODUKT "NATURSTROM"

 
 

EINSPEISEVERGÜTUNG

Vergütung für Stromrücklieferung von unabhängigen Produzenten.

Hier finden Sie das Produktblatt und die Preisliste.

 

 

Nach diesem Tarif werden Energiebezüge für provisorische Anschlüsse ans Stromnetz (zeitlich begrenzte Baustellen oder Veranstaltungen) abgerechnet.

Hier finden Sie das Produktblatt und die Preisliste.

PROVISORISCHE ANSCHLÜSSE

 
 

NETZQUALITÄTSMESSUNGEN

 

Die Elektra Ehrendingen hat die Aufgabe, die Netzqualität im Versorgungsgebiet zu überwachen. Bei Bedarf oder auf Kundenwunsch überprüft sie mit Netzqualitätsanalysatoren die Spannungsqualität am Verknüpfungspunkt. Es werden Messgeräte eingesetzt, welche regelmässig kontrolliert und kalibriert werden.

Prüfung der Spannungsqualität (Power Quality) am Verknüpfungspunkt (meistens Hausanschluss) entweder

nach der Norm EN 50160 oder nach den Technischen Regeln D-A-CH-CZ.

Bei der „Standard-PQ-Messung“ werden folgende Leistungen erbracht:

  • Sichtprüfen des Verknüpfungspunktes (Hausanschluss), Zugänglichkeit, Absicherung etc.

  • Messen der Versorgungsspannung am Verknüpfungspunkt, Installation, Aufzeichnen über eine Woche, Deinstallation

  • Auswertung 


Hier finden Sie das Produktblatt mit den gültigen Preisen.

Die Erdung von elektrischen Anlagen schützt Personen vor Stromschlägen, die bei Defekten (verursacht durch Blitz, Tiere, mechanisch etc.) auftreten können. Die entsprechenden Erdungen werden bei älteren Liegenschaften oftmals über die Wasserleitungen aus Metall sichergestellt. Bei baulichen Massnahmen im Wasserversorgungsnetz werden diese Leitungen heute durch Kunststoffleitungen ersetzt. Somit ist die Erdung dieser elektrischen Anlagen im Gebäude nicht mehr gewährleistet! In solchen Fällen kann mit speziellen Massnahmen die Erdung wieder sichergestellt werden.

Hier finden Sie das Produktblatt mit den gültigen Preisen.

ERDUNGSÜBERBRÜCKUNG